Stunden
bis zum 03. Juni 2018

News

42,195 Kilometer in 90 Minuten

4 video

Wer sich noch nicht ganz sicher ist. Darum ist es am Rhein so schön! Der Inliner Klaus Bosse hat sein Rennen beim Rhein-Ruhr-Marathon 2017 gefilmt. Die gesamte Strecke in 94 Minuten. Mit allen Ecken, Brücken und langen Geraden. Hier der Link zur Laufschau: https://www.youtube.com/watch?v=4XDFQtZVMB0

Finisher Clips

Die Finisher-Clips finden sie hier.

Handbike-Partner

reha_team

bgu-duisburg-2016

muench_und_hahn_thumb

Charity Partner

Logo VKM mitEnte-web

Fünf Siege für das Steinbart-Gymnasium beim Klassenkampf in der Schauinsland-Reisen-Arena

AOK-Schülerläufe zum Auftakt des 34. Rhein-Ruhr-Marathons in Duisburg
DUISBURG (9.6.2017). Zum Auftakt des Marathon-Wochenendes in Duisburg nahmen der Nachwuchs am Freitag Tempo auf. Knapp 1250 Kinder und Jugendliche gingen bei den AOK-Schülerläufen an den Start und genossen das gute Gefühl, durchs Original-Zieltor für den 34. Rhein-Ruhr-Marathon in der Schauinsland-Reisen-Arena einzulaufen.


Trotz des Regens hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 22 Schulen großen Spaß am Vorspiel zum 34. Rhein-Ruhr-Marathon, wie Martina Göbel-Gasiorowski vom mitveranstaltenden Schulsportreferat der Stadt Duisburg bestätigte. Auf dem Wettkampfprogramm standen insgesamt zwölf Rennen über 800 Meter, 2,1 Kilometer und 4,2 Kilometer.
Das Steinbart-Gymnasium bestätigte seinen guten Ruf als Sportschule NRW und sammelte insgesamt fünf Siege in den 22 Wertungsklassen ein. Mit dabei: die „flinke Frieda“, die über 800 Meter für das Steinbart Gymnasium ihre Altersklasse gewann. Frieda Tegatz aus Serm hatte bereits als Grundschülerin mehrfach bei den AOK-Schülerläufen oben auf dem Treppchen gestanden. Ihre Mutter Anja Tegatz startet am Sonntag über die Marathon-Distanz.
Unter den 22 teilnehmenden Schulen waren auch zwei Duisburger Förderschulen. Die Mädchen und Jugend waren nicht nur dabei, sondern auch ganz vorne. Daniel Fink von der Buchholzer Waldschule gewann das Rennen in der Jahrgangsklasse 1999 über 2,1 Kilometer. Baki Ögut von der Dahlingschule in Rheinhausen belegte Platz zwei in diesem Rennen. Ein weiterer zweiter Platz über diese Distanz ging an Leonard Calin (M00/01) von der Dahlingschule. Bastian Neumann von der Waldschule kam auf Platz drei ins Ziel. Den Sieg sicherte sich Marcel Hausburg von der Gesamtschule Meiderich.
Starke Teams stellten der Schulverbund Lauenburger Allee/Lüderitzallee, die Gottfried-Wilhelm-Leibniz Gesamtschule und das St. Hildegardis Gymnasium. Jannick Schwartz (M04/05) über 4200 Meter und Lara Mertins (W04/05) sammelten Siege für das „Hildegardis“ ein. Laras Bruder Mika Mertins gewann ebenfalls für diese Schule in seiner Altersklasse über 800 Meter.
Die AOK-Schülerläufer veranstaltet der Stadtsportbund Duisburg in Zusammenarbeit mit dem Schulsport-Referat der Stadt Duisburg und mit Unterstützung durch das Sophie-Scholl-Berufskolleg. Die Ergebnisse finde Sie hier.

Sponsoren

Banner

Partner

Banner

flag-englishflag-netherland

Facebook

facebook

Video

videoteaser

GRR-Fragebogen zur Gesundheit

Richtig betrieben stellt der Ausdauersport eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten zur Erhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter dar. Um Sie bei Ihrer sportlichen Aktivität zu unterstützen und einer möglichen Gesundheitsgefährdung vorzubeugen, bitten wir Sie, den kurzen GRR-Fragebogen zur Gesundheit gewissenhaft auszufüllen.

Hier gehts zum Fragebogen: bitte klicken