Stunden
bis zum 03. Juni 2018

Handbike-Partner

reha_team

bgu-duisburg-2016

muench_und_hahn_thumb

Charity Partner

Logo VKM mitEnte-web

Training für die Lachmuskeln: Dieter Baumann Comedy „Die Götter und Olympia“

bau

Goldmedaillen-Gewinner gastiert im Vorprogramm des 35. Rhein-Ruhr-Marathons

DUISBURG 11.5.2018). Leichtathletik-Ass Dieter Baumann stimmt auf den 35. Rhein-Ruhr-Marathon am Sonntag, 3. Juni, ein. Der Olympiasieger von 1992 hat sich als „Lebensläufer“ und Blogger eine neue Bühne geschaffen: Dieter Baumann tritt als Kabarettist auf. Mit seinem neuen Programm „Die Götter und Olympia“ gastiert der Leichtathlet und Kleinkünstler am Freitag, 1. Juni, um 19:30 Uhr im VIP-Raum der Schauinsland-Reisen-Arena auf.

Die Show trainiert die Lachmuskeln. Denn Baumann ist vielleicht der beste Comedian unter den Läufern mit Sicherheit aber doch garantiert ist er der beste Läufer unter den professionellen Spaßmachern. Der Mann, der nach einem grandiosen 5000 Meter Rennen in Barcelona den Olymp erklomm, nimmt sich selbst nicht zu ernst. Dafür nimmt er sein Publikum mit nach Olympia! Nicht gleich Griechenland, viel mehr ins Athletendorf, zu einem Lauftreff in Kenia, auf die Fidschi Inseln und in die schwäbische Alb. Baumann verdichtet seine Geschichte zu schauspielerischen Miniaturen.

Weil der Auftritt auf den 35. Rhein-Ruhr-Marathon einstimmen soll,  bekommen die Läuferinnen und Läufer wertvolle Tipps. Der Langstreckler schlüpft auf der Bühne kurzerhand in die Rolle des Laufexperten. Doch Vorsicht: Nicht alles (oder nichts?) sollte die Lauscher ernst nehmen, wenn ihnen Dieter Baumann komisch kommt. Starterinnen und Starter beim Rhein-Ruhr-Marathon haben freien Eintritt. Wer sonst noch mitlachen will: Eintritt 5 Euro.

Sponsoren

Banner

Partner

Banner

flag-englishflag-netherland

Facebook

facebook

Video

videoteaser

GRR-Fragebogen zur Gesundheit

Richtig betrieben stellt der Ausdauersport eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten zur Erhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter dar. Um Sie bei Ihrer sportlichen Aktivität zu unterstützen und einer möglichen Gesundheitsgefährdung vorzubeugen, bitten wir Sie, den kurzen GRR-Fragebogen zur Gesundheit gewissenhaft auszufüllen.

Hier gehts zum Fragebogen: bitte klicken