Coco Wieland: „Die Duisburger sind echt gut drauf. Es war ein Traum!“

Stadtsportbund sagt Danke für die Bürgerhilfe beim 34. Rhein-Ruhr-Marathon

 

DUISBURG (12.06.2017). Rainer Bischoff, der Vorsitzende des Stadtsportbundes Duisburg, bedankt für die großartige Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger während des 34. Rhein-Ruhr-Marathons. „Die Duisburger haben aus einer Hitzeschlacht eine Wasserschlacht gemacht. Das war toll und kam bei den Läuferinnen und Läufern unglaublich gut an.“ Angesichts der sommerlichen Temperaturen hatten zahlreiche Anwohner entlang der Strecke mit Gartenduschen, Wassereimern und Getränken für gern gefühlte Abkühlung gesorgt. Noch am Marathon-Tag erhielten die Organisatoren über 50 positive Rückmeldungen von Teilnehmern auf Facebook.

Den Tenor der Anerkennung durch die Läufer fasst der Kommentar von „Tre Mendous“ zusammen: „Organisation war zu 100% perfekt, die Stimmung war durchweg der Hammer und den Anwohnern muss man einfach ein riesen Lob aussprechen. Statt zu meckern wegen gesperrter Straßen, etc., so wie es in anderen Städten immer wieder der Fall ist, tragen sie dazu bei, dass einige es überhaupt ins Ziel schaffen. Vielen Dank dafür. "Datt is Duisburch"!“

Stefan Wlach war einer von denen, die dank der Bürgerhilfe das Ziele in der Schauinsland-Reisen-Arena erreichten: „Ohne die Verpflegungsstände und die Gartenduschen wäre ich heute nicht angekommen. Das war fantastisch.“

Rainer Bischoff freut sich über diesen Zuspruch besonders: „Der Rhein-Ruhr-Marathon ist ein echter Werbeträger für Duisburger und stärkt das Image einer gastfreundlichen und zupackenden Stadt. Das tut uns als Ausrichter gut. Die Läufer kommen gern wieder. Das tut auch Duisburg gut, weil es gelingt uns über den Sport in bestes Licht zu setzen.“

Der Vorsitzende des SSB ergänzte: „Wir wollen, dass die Menschen in der Stadt als ihren Lauf sehen und den Marathon feiern. Was da am Sonntag passiert ist, macht deutlich, wie gut das gelingt.“ Der SSB hatte mit einem Facebook-Aufruf, die Läufer zu unterstützen, allein mehr als 35.000 Nutzer erreicht. Vor allem in Duisburger Süden folgten die Anwohner der Idee, durch private Aktionen den Teilnehmern den Weg zum Ziel zu erleichtern.

Der Vorsitzende des SSB sagt: „Wir werden das Gefühl, das ist wirklich unser aller Marathon, weiter verstärken. Die Veranstaltung ist ein echter sportlicher Höhepunkt  für Duisburg. Am Sonntag konnten wir das einmal sehen. Dafür sind wirklich dankbar.“ Karsten Kruck, der Duisburg-Sieger vom Sonntag, beschrieb es so: „Die Stimmung im Süden hat mich getragen.“ Coco Wieland, die Gewinnerin der Frauen-Wertung aus Bayern ergänzte: „Die Duisburger sind echt gut drauf. Es war ein Traum.“

     

Sponsoren

Banner

Partner

Banner

flag-englishflag-netherland

Facebook

facebook

Video

videoteaser

GRR-Fragebogen zur Gesundheit

Richtig betrieben stellt der Ausdauersport eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten zur Erhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter dar. Um Sie bei Ihrer sportlichen Aktivität zu unterstützen und einer möglichen Gesundheitsgefährdung vorzubeugen, bitten wir Sie, den kurzen GRR-Fragebogen zur Gesundheit gewissenhaft auszufüllen.

Hier gehts zum Fragebogen: bitte klicken 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Ich stimme zu.