1000 ehrenamtliche Energie-Versorger Bremser und Richtungsweiser

Der LC Duisburg ist einer von 21 Vereinen, die den Rhein-Ruhr-Marathon dank ihres ehrenamtlichen Engagements auf den Rundkurs über 42,195 Kilometer bringen. Michael Simon ist einer von mehr als über 1.000 Helfern, die als Energie-Versorger, Bremser oder Richtungsweiser am 3. Juni im Einsatz sind.

Mit etwa 100 Frauen und Männern stellt der LC Duisburg die größte Helfer-Mannschaft: Den Läufersack packen? Macht der LC! Meldeunterlagen herausgeben. Nachmeldungen annehmen? Macht der LC! Blumen für die Frauen im Ziel, Medaillen für alle, T-Shirts in passender Größe? Brems- und Zugläufer? Der LC bringt sie an den Start. Der größte Laufclub Deutschlands nimmt es durchaus ernst, dass er stets als Mitveranstalter genannt wird. Der Vorsitzende Frank Heidenreich hat deshalb auch Sitz und gern gehörte Stimme im Organisationskomitee.

Die Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler übernehmen dabei wichtige Aufgaben. Von Streckenposten war schon die Rede. Dann sind auch die Versorgungsstationen zu nennen. Zum Beispiel die des DSV 1900 auf der Düsseldorfer Straße. Da herrscht gern beste Stimmung. Oder die des TV Wanheimerort, dessen Banner über dem Kalkweg erfahrenen Duisburg-Läufern signalisiert: Bald ist es geschafft. Freude am Ehrenamt ist in der Tat keine Frage des Alters und das „Wo in Duisburg“ spielt ebenso keine Rolle wie die Kernsportart der Klubs. Die 21 Vereine kommen aus der gesamten Stadt: Die Judo und Turnabteilungen des MSV machen mit, der Ruhrorter TV, der Homberger TV , der OSC Rheinhausen oder Viktoria Buchholz. Der Lichtbund Niederrhein gehört ebenfalls zu den verlässlichen Helfern.

Christoph Gehrt-Butry, stellv. Geschäftsführer des Stadtsportbundes, beschreibt die Bedeutung des Teams entlang der Straßen und im Stadion: „Ohne das Ehrenamt ginge gar nichts.“ Auf den Mindestlohn umgerechnet käme man auf eine Summe von 85.000 Euro. Mithin, die Duisburger sind in gewisser Weise die Hauptsponsoren der Rennen.

Soweit so gut. Was aber mindestens ebenso wichtig ist: Die Helferinnen und Helfer sorgen für das „Duisburg-Gefühl“. Wie sich das beschreibt: Am besten durch die Kommentare nach dem Lauf auf Facebook. Birgit Wiesemann schrieb zum Beispiel: „Vielen Dank an alle, die Duisburg jedes Jahr aufs Neue zu einem Erlebnis machen. Gern würde ich Verbesserungsvorschläge machen, aber es ist von vorn bis hinten alles super durchorganisiert. Zudem sind alle immer top gelaunt!“  

Solche und ähnliche Lobeshymnen verlängern gern und häufig die Timeline der Facebook-Seite. Der Rhein-Ruhr-Marathon genießt den besten Ruf für gute Laune unterwegs zu sorgen. Der Vorsitzende des Stadtsportbundes, Rainer Bischoff, spricht von „Botschaftern mit Herz“, die für Duisburg werben. Und was ist der Dank für all die Mühe? Zuerst und vor allen Dingen: Es sind die positiven Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer die jedes Winken mit der Fahne eines Streckenpostens lohnen.

Hier die 21 Vereine, die beim Marathon helfen:

Lichtbund Niederrhein

BSG Stadtwerke

1. Meidericher Kanu-Club

MSV Duisburg Turnen

Ruhrorter TV

Homberger TV

Moerser TV

TV Jahn Hochfeld

BSG DVG

DSV 1900

Viktoria Buchholz

TuSpo Huckingen

Großenbaumer SG

Ski Klub Duisburg

TV Wanheimerort

TV Wanheim 1900

TV Frisch Auf Hochfeld

TV Germania

MSV Duisburg Judo

Blau Weiß Neuenkamp

OSC Rheinhausen

Sponsoren

Banner

Partner

Banner

flag-englishflag-netherland

Facebook

facebook

Video

videoteaser

Impressionen

pic_19.jpg

Finisherfotos

go4it-foto_170

GRR-Fragebogen zur Gesundheit

Richtig betrieben stellt der Ausdauersport eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten zur Erhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter dar. Um Sie bei Ihrer sportlichen Aktivität zu unterstützen und einer möglichen Gesundheitsgefährdung vorzubeugen, bitten wir Sie, den kurzen GRR-Fragebogen zur Gesundheit gewissenhaft auszufüllen.

Hier gehts zum Fragebogen: bitte klicken 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Ich stimme zu.